Logo
Sachbearbeitungsstelle im Bereich Umwelt- und Naturschutz



Beim Landkreis Holzminden ist im Dezernat Ordnung, Bauen und Umwelt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Sachbearbeitungsstelle
im Bereich Umwelt- und Naturschutz


in Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Verwaltungsaufgaben im Bereich der unteren Naturschutzbehörde und der unteren Waldbehörde, insbesondere Mitwirkung bei den Ausweisungsverfahren von Schutzgebieten, Erteilung von Befreiungen sowie Durchführung von Ordnungswidrigkeiten- und Wiederherstellungsverfahren nach BNatSchG als auch Aufgaben nach NWaldLG
  • Haushaltsangelegenheiten, Verwalten von Ersatzgeldern, Vergabeverfahren sowie Kontrollen nach NTVergG und Abrechnung von Fördergeldern einschließlich der Erstellung von Verwendungsnachweisen für Zuwendung aus EU- und Landesmitteln
  • Genehmigungsverfahren für den Bodenabbau sowie Kontrollen
  • Überwachung artenschutzrechtlicher Vorschriften, insbesondere internationaler Artenschutz
Ihre Erfahrungen und persönlichen Kompetenzen:

  • Abgeschlossenes Studium für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung „Allgemeine Dienste“ (Gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst) oder Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit Angestelltenprüfung 2
  • Kommunikationsfähigkeit und gutes Verhandlungsgeschick
  • Konfliktfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und sicheres Auftreten
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und hohe Belastbarkeit
  • Sicherer Umgang mit den MS-Office-Anwendungen, Mailprogramm und Internet
Wir bieten Ihnen:

  • Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 9/Entgeltgruppe 9 b TVöD ausgeschrieben
  • Ein gutes Arbeitsklima mit teamorientierten Arbeitsbedingungen und grundsätzlich flexiblen Arbeitszeiten
  • Fortbildungsmöglichkeiten zur Weiterentwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen
  • Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer modernen Verwaltung
  • Die Stelle ist bei Teilung des Arbeitsplatzes teilzeitgeeignet.

Bewerbungsmodalitäten:
Auskünfte erteilen Herr Schwekendiek und Herr Buschmann, (0 55 31/707-301 oder 0 55 31/707-225).

Der Landkreis ist an einer ausgeglichenen Geschlechterquote interessiert, daher werden bei gleicher Qualifikation und Eignung Bewerberinnen bei Besoldungsgruppe A 9 und Bewerber bei Entgeltgruppe 9 bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung ebenfalls bevorzugt berücksichtigt.

Interessiert? Dann freuen wir uns über Ihre vollständige Bewerbungsmappe mit den
üblichen Unterlagen, die Sie bitte bis zum 28. April 2017 an folgende Adresse
senden:

Landkreis Holzminden, Bereich Personal, Postfach 1353, 37593 Holzminden
oder an bewerbung@landkreis-holzminden.de

(möglichst alle Dokumente zu einer Datei zusammengefasst)

Fügen Sie den Bewerbungen in Papierform nur Kopien Ihrer Dokumente bei, da keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt. Diese werden nach Verfahrensabschluss datenschutzgerecht entsorgt.
 

Pressestelle
erstellt am 07.04.2017



 
CITYWERK TOP!