Logo
Sachbearbeitungsstelle im Aufgabenbereich Migration



Beim Landkreis Holzminden ist im Dezernat Ordnung, Bauen und Umwelt schnellstmöglich eine

Sachbearbeitungsstelle
im Aufgabenbereich Migration


in Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Aufgaben nach dem Aufenthaltsgesetz (AufenthG) einschl. Anhörungsverfahren nach dem Verwaltungsverfahrensgesetz und Ablehnungen
  • Aufgaben nach dem Asylgesetz
  • Statistiken
Ihre Erfahrungen und persönlichen Kompetenzen:

  • Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit 2. Angestelltenprüfung oder abgeschlossenes Studium für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung „Allgemeine Dienste“ (Gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst) oder Beamte/Beamtinnen/Beschäftigte, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen im Verwaltungsbereich entsprechende Qualifikationen besitzen
  • Kommunikationsfähigkeit (interkulturelle Kompetenz) und gutes Verhandlungsgeschick
  • Im besonderem Maße Konfliktfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und sicheres Auftreten
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und hohe Belastbarkeit
  • Sicherer Umgang mit den MS-Office-Anwendungen, Mailprogramm und Internet
Wir bieten Ihnen:

  • Die Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9 b TVöD mit zusätz-licher Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL).
  • Ein gutes Arbeitsklima mit teamorientierten Arbeitsbedingungen und grundsätzlich flexiblen Arbeitszeiten
  • Fortbildungsmöglichkeiten zur Weiterentwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen
  • Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer modernen Verwaltung
  • Die Stelle ist bei Teilung des Arbeitsplatzes teilzeitgeeignet
Bewerbungsmodalitäten:
Auskünfte erteilt Frau Michels (Tel. 0 55 31/707-253).

Der Landkreis ist an einer ausgeglichenen Geschlechterquote interessiert, daher
werden bei gleicher Qualifikation und Eignung Bewerber bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessiert? Dann freuen wir uns über Ihre vollständige Bewerbungsmappe mit den
üblichen Unterlagen, die Sie bitte bis zum 28. April 2017 an folgende Adresse
senden:

Landkreis Holzminden, Bereich Personal, Postfach 1353, 37593 Holzminden
oder an bewerbung@landkreis-holzminden.de

(möglichst alle Dokumente zu einer Datei zusammengefasst)

Fügen Sie den Bewerbungen in Papierform nur Kopien Ihrer Dokumente bei, da keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt. Diese werden nach Verfahrensabschluss datenschutzgerecht entsorgt.
 

Pressestelle
erstellt am 07.04.2017



 
CITYWERK TOP!